S.OLIVER

S.Oliver steht für zeitgemäße, moderne Mode – hochwertige Qualitäten und Passformen, die sich richtig gut anfühlen. Mode fürs Leben statt leben für die Mode! Die Brand weiß, dass Frauen heute Wichtigeres zu tun haben, als nach dem neuesten Fashion-Trend zu suchen. Dass Zeit für Familie und Freund:innen viel wichtiger ist als ein High-Fashion-Outfit und dass niemand eine superskinny Jeans braucht, in der man nicht aufs Fahrrad steigen kann. Denn auch wenn wir Mode lieben, unser Leben dreht sich nicht darum. Und das ist auch gut so!

S.Oliver steht dafür, dass gut aussehen und Gutes tun Hand in Hand gehen. Für Qualität, Substanz und Nachhaltigkeit. Für Familie, Freundschaft und das Füreinander-da-sein. Fürs sich umeinander kümmern und Verantwortung übernehmen. Das zeigen sie in ihren Produkten und im täglichen Umgang mit Lieferant:innen und Kund:innen.

Durch Nachhaltigkeit und Innovation Wert schaffen – das ist das Ziel der s.Oliver Group. In der Mode und entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Im Rahmen eines integrierten Nachhaltigkeitsprogrammes verschreibt sich das Unternehmen daher klaren Zielen in den Bereichen People, Planet und Future (Product): Über die Einhaltung sozialer Mindeststandards hinaus arbeitet das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen gemeinsam mit starken Partnern daran, faire Arbeitsbedingungen in den Produktionsbetrieben zu erreichen.

Tiere sind fühlende und schützenswerte Mitbewohner unserer Erde. Ihr Wohlergehen zu achten und ihre Vielfalt zu bewahren, ist für die s.Oliver Group ein wichtiges und ernstes Anliegen. Schon seit 2006 verzichtet die s.Oliver Group auf den Einsatz von Echtpelz. Exotenleder, Angora, Mohair und Daunen aus Lebendrupf sind ebenso verboten. Dort, wo weiterhin tierische Materialien eingesetzt werden, gelten für die s.Oliver Group und ihre Marken die international anerkannten Five Freedoms of Animal Welfare als leitende Maßgabe.

Kein ChiChi, kein Zirkus, dafür richtig gute Mode!

Treffen Sie S.Oliver auf dem unitex-FashionFestival!

Video abspielen