hattric – der Hosenspezialist seit 1972

Die Brand steht für zeitgemäße, moderne Mode mit hohem Tragekomfort zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. hattric bündelt Kompetenz und internationale Modetrends, hochwertige Stoffe und komfortable Schnitte. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse verschiedener Figurtypen und Styles – definiert mit zwei breit gefächerten Kollektionen im Jahr den State-of-the-Art des maskulinen Auftritts.

Business oder Beach, Freizeit oder Freestyle – beim Tragen spürt Mann, dass es eine hattric ist. Mit abgerundeten Details, über kurz oder lang hat hattric die passende Hose für Jedermann! Für jeden Anlass – für jeden Stil.

Die Bültel International Fashion Group ist heute ein weltweit agierendes Modeunternehmen im Bereich der Herren- und Damenmode. Mit den eigenen Marken CALAMAR und hattric sowie der in Lizenz produzierten Kollektion camel active ist das Salzbergener Unternehmen seit mehr als 50 Jahren erfolgreich am Markt etabliert.
964 gründeten die Brüder Bernard und Hermann Bültel die Bültel Bekleidungswerke, zunächst in einem ehemaligen Kinosaal in der Bahnhofstraße in Salzbergen. Zügig und nur zwei Jahre später erfolgte dann der Umzug an den hiesigen Standort in der Rheiner Straße in Salzbergen, dem viele andere bauliche Maßnahmen folgen sollten.
Pioniergeist und Fortschritt zeigten sich schon früh: Bereits 1976 wagten die Gründer der Bültel Gruppe den Sprung nach Asien und eröffneten auf den Philippinen einen eigenen Produktionsbetrieb – Chung Chiang Enterprises Manufacturing Company. Ein zweiter Betrieb in Ho Chi Minh City (früher Saigon) in Vietnam folgte im Jahr 1992. Beide Betriebe mit je 650 Mitarbeitern decken bis heute einen großen Teil der benötigten Produktionskapazitäten ab. Neben aufwendigen Sportswear-Jacken und Casual-Blazern werden dort auch zahlreiche Hosen und Five-Pocket-Denims produziert.
Anfang 2016 konnte nach der Fertigstellung eines Erweiterungsbaus die Eröffnung des Bültel-eigenen Entwicklungszentrums in Vietnam gefeiert werden. In enger Zusammenarbeit von Design und Technik in Salzbergen sowie den Mitarbeitern in Vietnam entstehen hier kreative und ausgefeilte Prototypen für die Kollektionen aller Marken der Bültel Gruppe. Der nächste Schritt, die Bültel Technical Academy, ist bereits in Planung. Der philippinische Betrieb schult und bildet die Techniker aus, die für die Bültel Gruppe weltweit die Produktionsüberwachung übernehmen und dadurch den hohen Qualitätsstandard in jeder Phase der Lieferkette sicherstellen.

Nachhaltigkeit
Immer mehr Kunden, Händler und Endverbraucher möchten wissen, wo und unter welchen Umständen ihre Wunschprodukte hergestellt werden. Darüber hinaus schreibt die Gesetzgebung vor, dass Bekleidung frei von verbotenen Chemikalien, Schadstoffen oder anderen gesundheitsgefährdenden Substanzen ist und im Rahmen der Sorgfaltspflicht definierte Grenzwerte strikt eingehalten werden. Die Bültel Gruppe kommt dieser Verpflichtung mit einem CER-Manager nach, der als zentraler Ansprechpartner für alle externen und internen Fragen zum Thema Schadstoffe und Produktsicherheit zur Verfügung steht.
Der CER-Manager definiert alle notwendigen Anforderungen und stellt die entsprechenden Rahmenbedingungen auf. Das Einhalten der Rahmenbedingungen wird von ihm überwacht und bei Nichteinhaltung angemahnt. Er ist verantwortlich für die Identifizierung und konsequente Vermeidung von Gefahrenpotenzial oder Sicherheitslücken in der gesamten Wertschöpfungskette und trägt dafür Sorge, dass alle technischen und organisatorischen Anforderungen im Bereich Umweltschutz erfüllt werden. Der CER-Manager verantwortet die Umsetzung, stetige Weiterentwicklung und konstante Überwachung der Umweltthemen innerhalb der Bültel Gruppe und stellt sicher, dass die gesetzlichen Produktionsanforderungen erfüllt werden.

Treffen Sie hattric beim unitex-FashionFestival

Video abspielen